Einladung zur nächsten Dorfmoderation am 27.06.2017 um 19:00 Uhr im Gemeindehaus

Seit Beginn der Dorfmoderation haben bereits einige Arbeitskreissitzungen stattgefunden. Die Ergebnisse- insbesondere zum Thema Parken und Verkehr – wurden durch Gemeinderat und Verwaltung weiter erörtert und bearbeitet.

Aufgrund der oft kontrovers geführten Diskussion hat der Gemeinderat in seiner Sitzung am 06.06.2017 beschlossen, eine Bürgerbefragung zur Entscheidungsfindung durchzuführen. Diese soll parallel mit der Bundestagswahl am 24. September 2017 stattfinden.

In der Veranstaltung am 27.06.2017 soll daher zunächst über den aktuellen Sachstand des Moderationsprozesses, den Stand der Planungen sowie die nächsten Schritte informiert werden.

Im Zuge der Moderation haben sich auch abseits von den Herausforderungen von Verkehr und Parken viele weitere Themenfelder herausgebildet, die letztlich die zukünftige Entwicklung des gesamten Dorfes betreffen. Dabei geht es nicht nur um touristische Entwicklung, sondern gleichermaßen um Zielvorstellungen für das Wohnen, Arbeiten und das soziale und kulturelle Zusammenleben im Dorf.

In der Veranstaltung soll daher auch ein erster Schritt für die Formulierung eines „Masterplans“ der zukünftigen Entwicklung von Mörsdorf unternommen werden. Die im Rahmen des Moderationsprozesses formulierten Ideen und Visionen – aber auch Probleme und Herausforderungen sollen konkretisiert und in ein Handlungskonzept überführt werden.

Die Hängeseilbrücke hat unser Dorf ohne Zweifel verändert, was folgende Fragen aufwirft:

  • Wo geht die Reise hin? Wie nutzen wir die Chancen, die sich uns bieten?
  • Wie soll/wird sich Mörsdorf verändern/entwickeln?
  • Wie sieht unser Dorf in 10, 15 oder 20 Jahren aus?
  • Welche Projekte stehen auf der Agenda?

Der Gemeinderat und die Moderatoren von Stadt-Land-plus freuen sich auf eine rege Teilnahme in konstruktiver Atmosphäre!